Die Zusammenarbeit mit dem Verein Netzwerk Asyl war wieder ein voller Erfolg. Marianne Wyler und Silvan Kaufmann konnten rund 25 Personen zu diesem Arbeitseinsatz willkommen heissen. Die jungen Afrikaner waren motiviert und arbeiteten fleissig mit. Ebenfalls halfen die vier Betreuenden vom Netzwerk mit sowie recht viele Mitglieder des NVV Buchs. Und so konnten wieder viele der notwendigen Arbeiten verrichtet werden, dass die Weier offen bleiben und genügend Licht zum Wasser gelangen kann. Entfernt wurden auch Sommerflieder und Brombeeren und leider musste auch einiges an Abfall eingesammelt werden.

Aufgrund der anhaltenden Trockenheit ist momentan kaum mehr Wasser in allen Weiern. Dies wird sich hoffentlich bald ändern, nun da eine Wetteränderung angesagt ist.

Die Arbeit dauerte bis Mittag und anschliessend waren alle zu einem Suppenzmittag eingeladen. Hier konnten die Asylbewerber ihre Deutsch Kenntnisse anwenden und mit den Einheimischen in Kontakt treten. Genau dies will der Verein Netzwerk Asyl mit dem Projekt bbb (Beschäftigung, Begegnung, Bildung) erreichen.

IMG_5217 IMG_5221 IMG_5225 IMG_5218Mitte Nov.15 003 Mitte Nov.15 005 Mitte Nov.15 007 Mitte Nov.15 013