Im Mai und Juni war eine Schar Kinder bei Verena Tüscher zu Gast. Sie verbrachten drei Nachmittagen zusammen, um zu gärtnern.

Es wurden Töpfe mit Schmetterlings- und Raupenfutter bepflanzt, ein Insektenbuffet angesäht und natürlich auch Leckereien für die Gartenkids eingetopft. Spiele und Experimente durften auf keinen Fall fehlen.

Forschen stand ebenfalls auf dem Programm. Etwa wie schnell sich Weinbergschnecken bewegen, welche Würmer es in der Erde gibt oder was man mit einem Löwenzahn alles so machen kann. Schön zu sehen war, dass praktisch alle Kinder einen Regenwurm in die Hand genommen haben und ein paar haben ihn sogar mit „jööö“ betitelt.

Ein besonderes Highlight war sicher auch der Besuch beim Imker. Er führte die Kinder durch sein Bienenreich, in dem neben den „normalen“ Honigbienen auch zahlreiche Wildbienen zu Hause sind.

Alle hatten grossen Spass an den drei Nachmittagen. Auch Kinder die zu Hause nicht so Lust haben zum Gärtnern waren begeistert dabei.

Dieser 3-teilige Gartenkurs wurde zusammen mit dem Familienverein Buchs AG durchgeführt.