Im Rahmen unserer Kampagne mehr Natur vor der Haustüre und in Zusammenarbeit mit Pfarrerin Esther Zbinden und der reformierten Kirche Buchs wurden Anfang Februar 2015 rings um die Kirche  sieben Nistkästen für Höhlenbrüter montiert. Diese werden in Zukunft durch den Natur und Vogelschutzverein Buchs unterhalten und gereinigt.

In naher Zukunft wollen wir uns für noch mehr Nistkästen im Dorf einsetzen. Sei dies für Spieren (Mauersegler), Schwalben oder andere Höhlen- und Halbhöhlenbrüter.